Hinweise im Zusammenhang mit dem Corona-Virus (Stand 09.12.2020)

Ambulante Rehabilitationsmaßnahmen, EAP, IRENA-Leistungen sowie Heilmittelleistungen der Physio- und Ergotherapie finden statt!

Im Bereich der Nachsorge nehmen wir derzeit nur IRENA-Verordnungen an. Patienten mit einer T-RENA-Verordnung fragen ggf. in ihrer stationären Rehaklinik nach einer Änderung in eine IRENA-Verordnung.

Gruppen des Nachsorgeprogrammes „Rehabilitationssport“ der gesetzlichen Krankenkassen sind weiterhin bis einschließlich 30.04.21 ausgesetzt.
Neue Präventionsgruppen können mit reduzierter Teilnehmerzahl durchgeführt werden, siehe Präventionsgruppenplan.

Öffnungszeiten für alle Bereiche: Montag bis Donnerstag 7:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Freitag 7:00 bis 18:00 Uhr

Wir bitten Sie, bei begründetem Coronavirus-Verdacht unserer Einrichtung fern zu bleiben. Bitte legen Sie als Corona-Genesener vor Behandlungsbeginn den Nachweis eines Corona-Negativtests am Empfang vor. Sicherheitshalber messen wir bei jedem Patienten am Empfang die Körpertemperatur.

Ebenso ist es erforderlich, in unserer Einrichtung einen Mund- und Nasenschutz zu tragen und sich an die allseits bekannten Hygieneregeln zu halten.

Vielen Dank für Ihre Kooperation.